Website-Box CMS Login
SR Polsental_Pfarre Pols Kopie


Aktuelles

Seelsorgeraum_kl_lUber

 

 

 

 

 

Fronleichnamsfest in Pöls

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstkommunion Pöls

 

_DSC6832

 

7 Mädchen und 6 Buben feierten am Sonntag, dem 26. Mai, in unserer Pfarrkirche das Sakrament der Eucharistie.Der Kirchenraum war erfüllt vom herzhaften Gesang der Kinder und dem klangvollen Spiel der Instrumentalgruppe, unter der Leitung von Religionslehrerin Margreth Reiter. Pfarrer Fischer erklärte den Kindern anschaulich und verständlich den Unterschied zwischen einem gebackenen Brot, welches den Magen sättigt und dem „Heiligen Brot“, das uns Brot für Herz und Seele ist.
Vielen Dank allen Mitwirkenden und Mithelfenden, dass dieses Fest so gut gelingen konnte.

 

Gerlinde Mayerl

 

 

 

 

 

 

Kar - und Ostertage in der Pfarre Pöls

 

Ostersonntag

 

 

 

 

 

 

 

Osternachtfeier

 

 

 

 

 

 

 

Kinderkreuzwegandacht

 

 

 

 

 

 


Palmsonntag

 

 

 

 

 

 

 

Vorstellung der Erstkommunionkinder der Pfarre Pöls am 4. Fastensonntag

 

„Mit Jesus unterwegs“…unter diesem Thema bereiten sich 7 Mädchen und 6 Buben unserer Pfarre auf das Fest der Erstkommunion vor. Begleitet werden sie außerschulisch von den Tischmüttern Sandra Schnedl, Claudia Kurz, Barbara Gruber und Rita Einöder.
Kommunion, ist ein Beziehungsgeschehen- mit Jesus Christus und auch untereinander…das feiern wir im Besonderen beim Fest der Eucharistie – dem Erstkommunionfest am 26. Mai, auf das sich die Kinder schon sehr freuen.

 

 Gerlinde Mayerl

 


 

 

 

 

 

Sternsingeraktion der Pfarre Pöls

 

DSC_6538

 

 Sternsingergruppen am 2. Jänner

 

 

 

Neun Gruppen haben sich in unserem Pfarrgebiet ein oder zwei Tage auf den Weg gemacht, um die Weihnachtsbotschaft zu verkünden, den Segen Gottes in Wohnungen und Häuser zubringen und für Projekte der Dreikönigsaktion im Süden unserer Welt Spenden zu sammeln. Herzliches "Vergelt`s Gott" dafür!

 

Gerlinde Mayerl

 

 

 

 

 

 

 

Gottesdienst am unschuldigen Kindertag mit Kindersegnung

 

Ein großer Stern ist uns durch Jesus geschenkt. Von ihm geht eine Kraft aus, die uns guttut, die heilt, die aufrichtet, so hat es Pfarrer Fischer in seiner Predigt zum Ausdruck gebracht. Eine Sternstunde ist ein Ereignis, dass uns zutiefst berührt…so wie auch die Geburt eines Kindes für ihre Eltern eine Sternstunde ist. Eine Sternstunde kann auch ein gemeinschaftliches Ereignis, wie das Sternsingen sein, auf das sich viele Kinder vorbereiten.
Die Kinder waren eingeladen Sterne rund um die Hl. Familie zu legen, als Ausdruck, dass mit Jesus für uns ein großer Stern am Himmel aufgegangen ist.

 

Gerlinde Mayerl

 

 

 

 

 

 

 

DANKE Theresia!

 

Resi_titelbild

 

Am letzten Sonntag im November wurde im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes Theresia Simbürger-Spendier- langjährige Betreuerin im Pfarrkindergarten Pöls – für ihr Wirken gedankt und sie in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
Der Gottesdienst wurde in liebevoller Weise vom Kindergartenteam rund um Leiterin Ulrike Pöllauer vorbereitet und mit den Kindern gestaltet. In der Predigt beschrieb Pfarrer Fischer Theresia als eine dynamische, dem Leben zugewandte Person, die sich durch einegroße Liebe zu Kindern auszeichnet. DANKE Theresia für deine Herzenswärme die du ausstrahlst!


Gerlinde Mayerl

 

 

 

 

 

 

 

Familiengottesdienst zum Fest der Hl. Elisabeth mit Ministrantenaufnahme
 

Am 19.11. feierten wir das Fest der Hl. Elisabeth. Es wurde die Biografie Elisabeths erzählt und in kindgerechter Form durch ein Bodenbild verdeutlicht und zum Ausdruck gebracht.
Hans-Peter Hasler, Theresa Strasser und Lea Sonnleitner konnten offiziell in den Dienst als Ministranten aufgenommen. Wir freuen uns darüber!
Fabian Eichberger und Johanna Strasser sagen wir ein herzliches DANKE für ihren wertvollen Dienst.


Gerlinde Mayerl

 

 

 

 

 

 

 

 

„Miteinander verwoben sein“

Begegnungstreffen der Pfarrgemeinderäte Pöls und Bretstein

 

DSC_6186

 

 

Die Pfarrgemeinderäte aus Bretstein machten sich auf Einladung der Pfarrgemeinderäte der Pfarre Pöls auf den Weg, um gemeinsam einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen.

Nach der Begrüßung von PGR-Vorsitzenden Karl Jannach spazierten wir zum Biobadeteich.

Im herbstlichen Ambiente und wärmenden Sonnenstrahlen fühlten sich alle sichtlich wohl.

 

Passend zum Thema der Einladung haben sich die Bretsteiner Pfarrgemeinderäte Melanie und Daniela mit Hilfe von Robert im Vorfeld ein paar Gedanken gemacht, was Bretstein und Pöls verbindet.  Und es wurden einige Gemeinsamkeiten entdeckt:

 

P wie Papier  -
Die Arbeit verbindet uns

O wie Offensein für Neues:
Offen sein wie der Pölsen-Ursprung und uns mit fließender Energie verbinden

E wie Ehrenamt:

Als Pfarrgemeinderäte sind wir mittendrin im Pfarrleben

L wie Liebe:
Edi&Gerlinde wirken und werken mit Fleiß, Herz und Freude in ihrer Pfarrgemeinde

S wie Seelsorgeraum:
Unser Blick soll sich für ein gemeinsames Miteinander öffnen. So wie sich vom Kreuzkogel aus ein Blick auf den ganzen Seelsorgeraum eröffnet.

 

Mit diesem ersten Impuls und einer Bilderstrecke der Gemeinsamkeiten, die auf einem Band verewigt wurden, stand einem schönen Nachmittag nichts mehr im Wege.

 

Mit einem Lied führte uns Gerlinde in die volle Begegnung und wir freuten uns jede/jeden Einzelnen in die Augen zu schauen und einander die Hände zu reichen.
Das miteinander verwoben sein, setzten wir mit Bändern rund um einen Baum in die Tat um.
Jedes Gewebe benötigt einen starken Kettfaden als Fundament. Menschen erfahren im Leben solche starken Verbindungen, die auch schwierigen Situationen standhalten. Immer wieder mal innehalten und sich dieses Lebensfadens bewusst zu werden, kann uns die Schöpfungskraft, die Gotteskraft die uns bewohnt, erahnen lassen.
Und hin und wieder macht es dann Freude, mit unseren bunten, unterschiedlichen Lebensfäden, Gesellschaft, Pfarre und Gemeinde, unseren Lebensraum mitzugestalten. Dabei entsteht ein buntes Gewebe, welches wir wiederum unterschiedlich wahrnehmen, und verschieden interpretieren können. Gemeinsam einen Raum bewohnen, ist bunt und vielfältig.
Da tut es gut, sich gemeinsam zu stärken, was wir im Pfarrsaal mit einem sonntäglichen Nachmittagssnack genossen haben.
Gemeinsam ging es dann noch richtig ans Werken. Unter der Anleitung von Balthasar flochten wir vielfältig geformte Körbe, welche nun unsere Esstische in Bretstein und Pöls füllen und uns an diese Begegnung erinnern werden.
Schön, dass es Gemeinsamkeiten und Zusammenkünfte gibt.

 

                                              

Melanie Haingartner- Größing und Gertraud Peinhopf

Fotos: Gerlinde Mayerl, MHG

 

 

 

 

 

 

Erntedankfest Pöls

platzhalter150_400

 

 

 

Schön, einen Festgottesdienst mit so vielen Mitfeiernden in unserer Pfarrkirche zu feiern. Die Kinder beider Kindergärten, der Landjugendchor und Bläser der Werkskapelle brachten sich klangvoll ein – vielen herzlichen Dank dafür.
Passend zu Erntedank stellte die Landjugend Oberkurzheim ihr wertvolles Kochbuch: „Generationenschätze“ vor, indem viele Pölser und Pölserinnen ihre Lieblingsrezepte weitergegeben haben.
Erstmals veranstaltete der Pfarrgemeinderat, im Anschluss an den Gottesdienst, ein „Herbstsuppenessen“. Es wurden selbstzubereitete Suppenausgegeben und dazu,unter anderem, das in der Feier gesegnete „Weckerlbrot“ der Bäckerei Brandl gereicht. Als Nachtisch standen Mehlspeisen und Kaffee zur Verfügung.
Für Unterhaltung sorgten Florian und Simon Pöllauer und die Tanzgruppe Reifensteiner`z Pöls.
Ihnen und allen die uns in großer Zahl Suppen gekocht, Mehlspeisen gebacken, oder/undbei der Vorbereitung und Durchführung des Festes geholfen haben, ein riesengroßes DANKE!
„Vergelt`s Gott“ für die zahlreichen freiwilligen Spenden!


Gerlinde Mayerl

 

erntdank_titelbild

 

 

 

 

 

 

Ehejubiläumsgottesdienst in Pöls

 

Am Sonntag, dem 17.09. feierten wir in Pöls den Ehejubiläumsgottesdienst. Neun Paaren war es möglich mit uns den Festgottesdienst zu feiern, der von der Pölser Klangschmiede wunderbar musikalisch umrahmt wurde. Pfarrer Fischer zelebrierte die Messe und spannte mit eindrucksvollen Gedanken den Bogen von den gerichteten Geschenken (Bier und Tee) zu den Jubelpaaren. Anschließend wurde noch zum gemütlichen Beisammensein in den Pfarrsaal eingeladen. Vielen herzlichen Dank dem Bewirtungsteam Andrea und Bianca.

 

 Gerlinde Mayerl

DSC_5371

 

 

 

 

Tauferinnerungsfeier

 

Am Sonntag, dem 17.09. waren die Familien mit ihren Taufkindern, die im letzten Jahr die Taufe empfangen haben in die Pfarre Pöls zu einer gemeinsamen Erinnerungsfeier eingeladen. Aufgrund des wunderschönen Wetters konnte die Feier im Freien stattfinden. Gemeinsam erinnerten wir uns der Symbole der Taufe. Die Kinder wurden von Pfarrer Fischer gesegnet, die Eltern oder Geschwister „salbten“ die Täuflinge mit einer Creme, die für jeden als Geschenk vorbereitet war. Damit wurde nochmals die Einzigartigkeit und die Würde des Kindes und auch die Zusage unterstrichen, ein geliebtes Kind Gottes zu sein. Bei der gemeinsamen Jause im Pfarrsaal fand der Nachmittag dann seinen runden Abschluss. Danke dem Team des Kinderliturgiekreises für die Bewirtung!

                                                                                             

Gerlinde Mayerl

 

 

 

 

 

 

 

Patrozinium: Maria Himmelfahrt

 

 

Gerlinde Mayerl

 

 

 

Viele fleißige Hände bescheren der Arbeit ein schnelles Ende…


…so geschehen ein paar Tage vor unserem Pfarrpatrozinium Mariä Himmelfahrt. Unglaublich viele Helfer und Helferinnen legten Hand an undsäuberten den Außenbereich rund um Kirche und Pfarrhof und putzten den
Innenbereich der Kirche blitz-blank. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Mittagessen. Vielen herzlichen Dank unserer Kirchenwirtin Käthe für die Verpflegung und allen Helfer/innen für die gute Zusammenarbeit!


Gerlinde Mayerl

 

Reinigen1

 

 

 

 

 

 

Kreativnachmittag im Juni 2023

 

Titelbild

 

Am 16. Juni trafen wir uns zu unserem Kreativnachmittags-Abschlussfest. Bei sonnigem Wetter gab es Spiel & Spaß hinter dem Pfarrhof. Bei den verschiedensten Spielestationen – Eierlauf, Schubkarrenwettrennen, Hosenparcours, Zielwerfen…uvm – konnten sich die Kinder austoben. Anschließend ließen wir gemeinsam im Sitzkreis die vergangenen Kreativnachmittage Revue passieren – was haben wir gemeinsam erlebt, was ist jedem Einzelnen besonders in Erinnerung geblieben... Jeder von uns sprach ein DANKE für die gemeinsamen Stunden aus. Anschließend wurde Würstel und Steckerlbrot gegrillt und als Nachtisch gab es ein erfrischendes Eis.

Mit einem gemeinsamen Segensgebet beendeten wir diesen Nachmittag und verabschiedeten uns in die Sommerpause!

 

Isabelle Fritsch-Simbürger

 

platzhalter_70
danke_Gruppe
danke_bindenund eingang_neu
Kommunionhelfer
ehejub19
Erntedankfest19_pols_uber
Bilder02 (14)_weiß
FP-0098_22

 

Kontakt: Seelsorgeraum Pölsental:  Pfarramt 8761 Pöls, Hauptplatz 1

Tel:03579/8313  e-mail:are-poels-xya34[at]ddks-graz-seckau.at